Frühjahr 2017

Samstag, 8. April 2017

DD Mende solo /Special guests

Samstag, 15. April 2017

MAD KITCHEN

Sonntag, 16. April 2017

THE CORNERS

Samstag, 29. April 2017

BEAT MEN

Sonntag, 30. April 2017

JOE NECKERMANN & FRIENDS

Samstag, 6. Mai 2017

SAMSTAG 13. MAI

FREITAG 19. MAI

FRANKNWOLF

TANZ MIT CC RYDER!!!!

COZY FRIDAY

Samstag, 27. Mai 2017

THE CLAPPING BONES

Samstag, 3. Juni 2017

IVE & T-BO

Sonntag, 4. Juni 2017

SOUL AFFAIR

Samstag, 17. Juni 2017

CLAUS S.

Beat Men

„Beat Men“ steht für ausgesuchte Beat- und Pop-Coversongs der 1960er bis heute.
Egal ob Kneipennacht, Straßenfest, Geburtstag, Open Air oder andere Events, die „Beat Men“ haben bisher noch kein Publikum enttäuscht. Die Band ist musikalisch äußerst vielseitig. Akustische und verzerrte Gitarren schaffen mit Keyboardsounds einen dichten Klang.
Und das Alles handgemacht ohne Computer-Unterstützung oder Midi-Files.

Gemeinsam mit dem Publikum lassen wir das Feeling der guten alten Zeit aufleben und gestalten dadurch einen besonders abwechslungsreichen musikalischen Abend.

Bernd Rinser

Die Konzerte des »Großmeisters des Folk und Blues« sind musikalische Walkabouts. Der Rolling Stone schreibt über die Musik von Bernd Rinser: »Es ist etwas Weites in dieser versiert gespielten und gebrochen romantischen Musik, die zum Beispiel Willy DeVille in ähnlicher Weise hätte einfallen können.« Bernd Rinser, ein Mann mit rauer Schale und empfindsamen Kern, kann man zwischen Townes van Zandt, Seasick Steve, Johnny Cash und Willy DeVille ansiedeln. Die Frage, ob er in erster Linie Bluesmann mit einer Vorliebe für Poesie oder eher Singer/Songwriter mit einer Vorliebe für Blues ist, stellt sich dabei nicht wirklich. Seine exzellent komponierten Songs sind so überzeugend wie authentisch. Sie sind unsentimental, kunstvoll und doch voller Herzenstöne. Die Konzerte sind ein Muss für alle Romantiker und RootsRock Fans. Wenn dann noch der Bayerische Rundfunk meint, dass Rinsers CDs »die mit Abstand überzeugendsten und authentischsten deutschen Bluesplatten« sind, kann man sich auf ein Konzert der Spitzenklasse einstellen.

KOB

The Kings Of Baden (KoB) sind ein Rock Trio, welches Coversongs mit eigenen Songs mischt. Der Sound des Trios basiert auf dem rohen Britischen Gitarrensound. Dieser gibt der Musik eine andere Dimension. Dino Grace, gebürtig aus London wurde durch Bands wie Led Zeppelin und The Who geprägt und verleiht Kings Of Baden seinen klassischen Power-Gitarrensound. Zudem übernimmt er auch den Vocal Part der Band. Die beiden Gengenbacher Tom Hain (Bass) und Rene Burkhardt (Drums) bilden die Rhythmusfraktion des Trios.